Gleichgewicht

Equilibrium ist lateinisch und bedeutet Gleichgewicht.

Und Gleichgewicht ist notwendig, um ein Pferd zu trainieren. Sei es wortwörtlich, dass man als Mensch das Gleichgewicht im Sattel findet und so das Pferd in seinen Bewegungen nicht stört ( siehe Sitzschulung), oder man das Pferd mit Gymnastik und Longieren ins Gleichgewicht bringt, damit es sich selber tragen lernt und damit auch besser den Menschen tragen kann (siehe Angebot).

Um optimal mit Pferden arbeiten zu können, sollte man aber auch Selbst im Gleichgewicht sein – körperlich, im Sinne von trainiert und beweglich sein, und mental, im Sinne von „seine Mitte finden“. Pferde spiegeln uns schließlich die ganze Zeit.

Das Selbe gilt auch für die Pferde: Sie müssen nicht nur gut bemuskelt sein, um unseren Wünschen an sie gerecht zu werden, sondern müssen auch mental und körperlich dazu in der Lage sein. Ein wichtiger Punkt sind zum Beispiel die Hufe: sind die Hufe nicht optimal, nicht im Gleichgewicht, so wird das Pferd Schwierigkeiten haben, unsere Anforderungen zu erfüllen.

Und um all diesen Aspekten des (Pferde)Trainings gerecht zu werden, stelle ich euch hier die Menschen vor, mit denen ich zusammenarbeite.

Livewave Patches
Photonen-Therapie-Patches zum Unterstützen der Gesundheit für Mensch und Tier – nähere Infos bei mir – https://mylifewave.com/Equilibrium?lang=de
https://lifewave.com/equilibrium

Sandra Wagner

„Mit der Tierbalance, der energetischen Arbeit am Tier, kann ich das Leben von ganz vielen Tieren verbessern, ihr Wohlbefinden steigern, ihre Heilkräfte anregen, somit ihre innere Balance wiederherstellen und sie bei den verschiedensten Problemen als Hilfsperson eines Tierarztes unterstützen!
Mir ist es ein Herzensanliegen den Tieren mit meinen Methoden zu helfen, um in ihr geistiges, seelisches und körperliches Gleichgewicht zu kommen.
Wenn du genaueres über meine Arbeit und Methoden erfahren willst, schaue auf: www.tierbalance.at  & www.balance4all.at

Gerald Wiederkehr

„Huforthopädie ist nicht nur mein Beruf, es ist auch meine Berufung. 2014 habe ich die Ausbildung am Deutschen Institut für Huforthopädie (DIfHo) erfolgreich abgeschlossen und arbeite seit Ende 2016 Hauptberuflich in dieser schönen Tätigkeit. Wer mehr über meine Herangehensweise, meine Grundsätze und über mich erfahren will ist herzlich eingeladen sich auf www.konzept-barhuf.at zu informieren.“

Dr. med. vet. Silvia Zips

„Ich bin seit 1996 Tierärztin für Pferde im Wienerwald und Wien Umgebung. Pferde waren für mich immer schon besondere Tiere, ihre sensible einfühlsame Art hat mich mein Leben lang fasziniert. Das Hauptaugenmerk habe ich auf Zahnkorrekturen, interne Medizin, Augenprobleme, Orthopädie und Osteopathie gerichtet“ – http://www.pferdetierarzt.at/

Manuela Beck

„Da meine Schwester ein Pferd hatte, habe ich schon als kleines Kind die Liebe zu diesen wunderbaren Wesen entdeckt. Heute noch bin ich fasziniert von den hochsensiblen „Lehrmeistern“, die auf ehrliche Weise klares Feedback über unser Verhalten geben. Ich möchte mit meiner Arbeit beitragen, um zwischen Mensch und Tier ein gegenseitiges Verständnis herzustellen, damit, das Vertrauen und die Beziehung zueinander wachsen kann. Mein Hintergrund basiert auf Coaching, TTouch, Aufstellungsarbeit, Kinesiolgie, Access Consciousness, Energiearbeit, Lebensberatung, indonesischer und schamanischer Heilarbeit. Mehr Infos unter: www.manuelabeck.at